FÜHRUNGSCOACHING

Führen geht vorrangig ums Verhalten - Management um Prozesse.
Und Führen geht um Beziehungen und um Vertrauen.
Wer gut führt, ist auch offen für Herausforderungen auf der zwischenmenschlichen Ebene und offen, sich weiterzuentwickeln und Neues anzuwenden.


Authentisch: Sie und Ihre Führungspersönlichkeit
Wie Sie auftreten, führen und motivieren, beginnt immer zuerst bei Ihrer Persönlichkeit. Unter Berücksichtigung Ihrer
individuellen Fähigkeiten und persönlichen Ethik entwickeln Sie den genau auf Ihre Person abgestimmten Führungsstil, der wirklich zu Ihnen passt
und mit dem Sie sich wohl fühlen.

Kompetent. Adäquat. Flexibel.
Sie verbessern Ihr Selbstmanagement und agieren jederzeit kompetent und situativ adäquat.
Und Sie bewahren sich die notwendige Flexibilität. Im Denken wie im Handeln.

Besondere Aspekte meiner Vorgehensweise
Mein Vorgehen integriert Erkenntnisse aus Neurobiologie, Psychologie und Kommunikation, im Fokus liegen Wahrnehmung,  Motivation und Handlungssteuerung..

Krisenintervention

Oft wird sie unterschätzt.
Schnelle Hilfe richtig angesetzt kann viel ersparen: wertvolle Zeit, Lebensenergie, Burnout oder drohenden 'Klimawandel', Mobbinggefahr.
Ich entlaste Sie gerne und pragmatisch - auch wenn es schon 5 vor 12 ist.


Mögliche Ziele des Führungscoachings:


Motivation, Skills, Führungsprofil

  • Klären der Führungsrolle, Aufgaben, Beziehungsdynamiken
  • Definieren der persönlichen Wertehierarchie: Klarheit über Sinn und Zweck (Sie selber, Ihr Unternehmen, Ihr Team)
  • Auflösen von Leistungs- & Motivationsblockaden
  • Unbewusste und limitierende Überzeugungen und Muster ändern und lösen
  • Kreativitätssteigerung: Entwicklung von Lösungswegen, von Visionen und Fokus
  • Motivation: Entscheidungsfindung, nachhaltige Zielrealisierung, Prüfen und Erhöhen des eigenen Commitments
  • Ihr Motivationsprofil: die verschiedenen Motivationstypen erkennen und nutzen
  • die Komponenten Macht, Autoriät, Freiheit und Verantwortung
  • Situative Führungsintelligenz und Selbststeuerungskompetenz fördern
  • Zielorientierung und Mitarbeiterorientierung: wie sind sie zu vereinen

Gesundheit

  • Gesundheit: Umgang mit Wandel und Hektik, Burnout- Prävention
  • Life Balance: Zielkonflikte lösen
  • Die eigenen Ressourcen gezielt aktivieren und optimal einsetzen
  • Motivation bei der Umsetzung geplanter Vorhaben wie der Steigerung der eigenen körperlichen Fitness
  • Gewichtsreduktion, Aufgeben ungesunder Gewohnheiten.

Kommunikation:
  • Beziehungsgestaltung, Vertrauensklima herstellen
  • Feedback- und Wertschätzungskompetenzen steigern
  • Gesprächsführung: Gespräche zur Problemlösung und Ideenfindung strukturiert und kompetent führen
  • fördernde Mitarbeitergespräche
  • Weitergeben schlechter Nachichten
  • die effektivsten Kommunikationsmittel in Kürze
  • Konfliktmanagement: Spannungen und Konflikte in Teams erkennen, analysieren, ansprechen und klären
  • Mediationsschritte (www.wordwise.ch)
  • sicher und authentisch auftreten und präsentieren
  • coaching compact: die wichtigsten Elemente zur Mitarbeitermotivation (www.wordwise.ch)
klar, verständlich und effektiv

.Mitarbeitermotivation:

  • ZRM am Arbeitsplatz, motivierte Mitarbeiter
  • Selbstmanagement- und Kooperationsfähigkeiten trainieren
  • Handlungskompetenz in Stress-und Drucksituationen bewahren, angemessenes Reagieren ermöglichen
  • Teambuilding: imaginative Organisationsaufstellung
  • Magic Words - Stressreduktion, Motivation
  • Grundformen der Kommunikation
  • Erfolgreiches Konfliktmanagement
  • Begleitung und Ressourcenaufbau in schwierigen Übergangsphasen, Umstrukturierungen
  • Weitere Möglichkeiten auch unter: Kurse
persönliche Förderung ist die beste Mitarbeitermotivation


Interessiert?

Bei Fragen bin ich gerne für Sie da: (+41) 071 669 32 61 oder über Email.

wingwave jetzt auch als Training

wingwave Training – das Training für Beruf und Alltag, Burnout-Prophylaxe für Firmen, Teams, Private

Aktive Balance – mitten im Leben!

Die acht Einheiten des wingwave Trainings:

Modul 1: Stress lass nach! Wie wirkt das wingwave Training?
Modul 2: emotionale Balance – den Stress abfliessen lassen
Modul 3: Gesundheit durch positive Emotionen
Modul 4: Bewegungsfreude und Sportmotivation
Modul 5: Konsummanagement bei Gier, Kaufrausch und Medien-Sog
Modul 6: ressourcenvolle Selbstmotivation
Modul 7: aktives Selbstmanagement: Stressimpfung und Flow
Modul 8: gelassen Kommunizieren

Zeitlicher Rahmen pro Modul:  2-3 Stunden, je nach Gruppengrösse und Bedarf.
Die Module können nach Bedarf auch einzeln gebucht oder im Coaching angewandt werden.
Und gerne halte ich zu den Themen auch Referate.


Mehr zu wingwave: METHODEN


Buchtipp: Rudolf Steiger, 'Menschenorientierte Führung' und 'Zuhören, Fragen, Argumentieren'

>> zurück

.